• 50 Jahre Erfahrung
  • 5 Jahre Garantie
  • Kostenloser Versand ab 100 €
  • 60 Tage Rückgaberecht
  • Fachberatung +49 7433 / 140 770

Maße, Platte, Flächenlast - Wo liegt denn da der Unterschied?

Werktisch, Werkbank, Werkstatttisch, Arbeitstisch… Die Bezeichnungen verschiedener Tische sind sehr unterschiedlich und können verwirrend sein. Je nach Anbieter sind diese auch mit abweichenden Eigenschaften verbunden, was dazu führt, dass Produkte teilweise sogar innerhalb des Sortiments eines einzelnen Anbieters nur schwer vergleichbar sind. Folgend möchten wir Ihnen die Eigenschaften eines Werktisches nach unserer Definition erläutern, Unterschiede zu anderen Produkten deutlich machen und Ihnen so die Wahl des richtigen Arbeitsplatzes erleichtern.

 

Werktische haben im Vergleich zu Werkbänken serienmäßig eine 25 mm starke Arbeitsplatte. Diese ist auf einem Gestell verschraubt, das in weiten Teilen dem Gestell der Werkbänke Gestellbauweise gleicht. Werktische verfügen darüber hinaus noch über eine zusätzliche, unterhalb mit der der Platte verschraubten Querstrebe, welche mit dem Gestell verschweißt ist. Hierdurch entsteht eine maßgeblich höhere Stabilität und die dünnere Platte kann sich beim Arbeiten nicht wölben oder verziehen.

 

Ein weiterer Unterschied zu Werkbänken besteht in den verfügbaren serienmäßigen Tiefen des Werktisches und die damit verbundenen, größeren Arbeitsflächen. Werktische haben eine Tiefe von 800 mm oder 1.000 mm und bieten mit diesen eine Oberfläche, die sich (zum Beispiel) hervorragend für schwerere Verpackungsarbeiten oder leichtere Montagearbeiten mit großem Platzbedarf eignet. Es können problemlos viele Einzelteile, Folie, Kartonagen oder sonstige Arbeitsmittel auf dem Tisch platziert werden und dennoch bleibt ausreichend Platz, um diese zu verarbeiten bzw. mit ihnen zu arbeiten.

 

Die Möglichkeiten zur Ausstattung für Werktische gleichen denen einer Werkbank Gestellbauweise, mit dem Unterschied, dass kein Schraubstock montiert werden kann. Aufgrund der dünneren Platte wäre hier das Risiko eines Schadens bei schwereren Arbeiten zu groß - dafür sind die Tische jedoch, wie sie bereits gelernt haben, auch nicht ausgelegt. Unterbau-Container, Höhenverstellsätze oder Rollen können aber auch bei dieser Produktwelt integriert werden. Die beiden letzteren Optionen können auch nachgerüstet werden. Unterbau-Container allerdings sind nicht nachrüstbar, da diese an das Gestell geschweißt werden.

 

Tipp: Sie können Ihren Unterbau mit Schubladen, Türen, offenen Fächern und Fachböden selbst gestalten und mit unserem Zubehör perfekt an Ihre Bedürfnisse anpassen. Falls der Unterbau linksbündig (anstatt wie serienmäßig rechtsbündig) eingeschweißt werden soll, teilen Sie uns dies einfach bei Ihrer Bestellung mit - hierfür wird kein Aufpreis fällig.

 

Sie sehen also: Ob für Heimwerker in der privaten Werkstatt, in der Industrie, im Einzelhandel oder an vielen weiteren Einsatzorten - Werktische sind je nach Anforderung eine echte Alternative! Wir hoffen, die Welt der Arbeitsplatzeinrichtungen ist für Sie durch diesen Beitrag ein wenig transparenter geworden.

Bei weiteren Fragen oder auf der Suche nach Lösungen beraten wir Sie gerne, wir freuen uns auf Sie!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
03_900_1_B25_75-12.jpg 03-9B10001 Werktisch mit Buche-Massiv-Platte
Netto-Preis ab: 283,24 €
zzgl. MwSt. 53,82 €

Lieferzeit 10 Werktag(e)

ab 337,06 € * 347,48 € *